Elektrische Kinderroller für die Kleinen

Jeder kleine Junge oder junges Mädchen möchte flink unterwegs sein – aber es muss dafür nicht unbedingt ein normaler Kinderroller sein. Die Vorstufe des Fahrrads kann auch etwas erwachsener wirken. Ein elektrisches Gefährt ist die Lösung.

So kann man Fahrspaß pur erleben

Für Kinder von 2 bis 3 Jahren ist ein solcher Elektroroller geeignet. Zu beachten ist dabei, dass das maximale Körpergewicht 20 kg beträgt. Das Fahrzeug hat Gummireifen, sodass ein sicherer Stand gewährleistet ist. Diese sind breit und haben deshalb auch eine sehr gute Bodenhaftung. Wer nun Sorgen hat, dass der Motor sehr zu ist, kann sich beruhigt zurücklehnen: Die Kinderroller sind extra leise gebaut worden.

piu700  / pixelio.de
piu700 / pixelio.de

Verschiedene Modelle sind auf dem Markt

Es gibt viele unterschiedliche, elektrische Kinderroller auf dem Markt zu kaufen. So kann zum Beispiel ein Gefährt mit einem Vorwärts- und einem Rückwärtsgang erworben werden. Sie besitzen zumeist einen 4,5-Ampere-Akku und lassen sich schnell und einfach aufladen. Es gibt eine sichere Bremsautomatik und ein Gaspedal. Ebenso sind eine Hupe und ein Soundmodul eingebaut, sodass das Erlebnis ein Realeswird. Dazu gehören auch Scheinwerfer. Diese blinken in den authentischen Farben. Damit fühlt sich das Kind wie der Fahrer eines echten Rollers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.