Hudora Big Wheel 205

Tretroller mit großen Rädern

Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich bei dem Tretroller Hudora Big Wheel 205 um einen Tretroller, der mit großen Rädern ausgestattet ist. Die Zahl bezeichnet den Reifenumfang, der bei dieser Reihe bei 205 mm liegt. Roller mit großen Laufrädern haben einen entscheidenden Vorteil: Sie bleiben nicht so schnell in Gullydeckeln oder Straßenritzen stecken. Außerdem sorgen sie für eine bessere Stabilität, was vor allem für Kleinkinder wichtig ist, die noch nicht so viel Übung mit dem Rollerfahren haben. Der Hudora Big Wheel 205 ist für Kinder ab einem Alter von 3 Jahren geeignet.

Welche besonderen Merkmale zeichnen den Hudora Big Wheel 205 Tretroller aus?

Als Material wurde für den Hudora Big Wheel 205 Kinderroller hochwertiges Aluminium verwendet. Der Vorteil an diesem Material ist, dass es leicht, aber dennoch robust ist. Die Rollen bestehen aus Kunststoff und sind mit einem Kugellager versehen. Der Roller hält einem Körpergewicht von bis zu 100 Kilogramm stand. Das bedeutet, dass er auch von Erwachsenen genutzt werden kann. Die Lenkerstange kann in der Höhe verstellt werden. Damit passt sich der Kinderroller jeder Größe und jedem Alter an. Ein Schnellverschluss erlaubt das schnelle und bequeme Wechseln der einzelnen Positionen. Wird der Roller transportiert, wird er einfach zusammengeklappt und an dem Umhängegurt am Lenker getragen. Soll er nur kurz abgestellt werden, ohne dass er umfällt und zerkratzt, nutzt man einfach den Seitenständer. Aufgrund dieser Merkmale gehört der Hudora Big Wheel Roller zu den bekanntesten und beliebtesten Rollern für Kinder.

Welche Sicherheitsbedingungen gelten für den Hudora Roller?

Damit das Kind lange Freude an dem Roller hat und sich möglichst nicht verletzt, sind einige Sicherheitsbedingungen zu beachten. So befindet sich an dem Hinterrad eine Bremse, deren Bedienung anfangs eingeübt werden muss. Weitere Hinweise zur Sicherheit:

  • Sturzhelm und Protektoren verringern das Verletzungsrisiko
  • mit kleinen Kindern vorher das Fahren zusammen üben
  • nur auf Gehwegen und in Fußgängerzonen fahren
  • auf gut sitzendes Schuhwerk achten
  • Lenker richtig auf die Größe des Kindes einstellen
  • Funktion der Bremse überprüfen